Weiterbildungen | Cranioschule
Aus- und Weiterbildungen in Craniosacraler Biodynamik, Embryologie und Viszeralarbeit für Craniosacral-Praktizierende, Körpertherapeuten, EnergetikerInnen und Laien.
cranio, craniosacral, cranioSacral-Therapie, Craniosacral Therapie, Weiterbildung, Ausbildung, Biodynamik, Craniosacrale Biodynamik, biodynamic, osteopathie, Fortbildung, Kurs, Workshop,
120
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-120,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Weiterbildungen – Schule für CranioSacracrale Berührung®

Das aktuelle Weiterbildungsangebot:

Alle, die ihre Craniosacral-Arbeit vertiefen oder erweitern wollen, finden bei uns ein interessantes Weiterbildungsprogramm.

Die angebotenene Weiterbildungen richten sich an:

  • Craniosacral-Praktizierende aller Richtungen
  • mit und ohne biodynamischem Hintergrund

Anmeldungkalender

Der Darm und sein Einfluss auf unser Sein

ein biodynamischer Viszeralkurs
für Craniosacral-TherapeutInnen aller Richtungen

23.-24.6.2018

Der Darm ist ein faszinierendes Organ. Mit seinen stattlichen acht Metern Länge verdaut und verarbeitet er alles was wir ihm zuführen, ist eingebunden in unsere Immunabwehr und besitzt 100 Millionen Nervenzellen. Sie bilden eine Art „Bauchhirn“, welches eine Unzahl an Informationen an unser Gehirn liefert und dadurch unsere Gemütslage und die Regulation des autonomen Nervensystems beeinflusst.
In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit dem Darm, seiner Entwicklung und seinem Einfluss auf unser Sein.
In der biodynamischen Viszeralarbeit werden keine mobilisierenden Techniken angewandt, sondern die Motilität, also die Eigenbewegung eines Organs gestärkt. Wir arbeiten mit den Dynamiken des Breath of Life und seiner Potenz und unterstützen dadurch den Ausdruck von Gesundheit im Organ.

Inhalte:

  • Aufbau und Funktion des Darms
  • Die embryonale Entwicklung des Darms
  • Entspannung einzelner Ringmuskeln (Sphinkter) des Darms
  • Zusammenspiel von Darm und den Verdauungsdrüsen Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse
  • Verbindung zwischen „Bauchhirn“ und „Kopfhirn“
  • Regulation des autonomen Nervensystems über die Arbeit mit dem Darm


Datum: 23.-24.6.2018

Ort: Zentrum am Platz, 1230 Wien, Maurer Hauptplatz 8
Zeiten: Sa: 10.00 – 18.30 Uhr, So: 9.30 – 16.30 Uhr
Leitung: Karin Klinke
Kosten: EUR 220,-

Anmeldung

Bewegte Embryologie

Die universelle schöpferische Kraft die am Anfang unseres Lebens den Prozess unserer Formwerdung als Embryo leitet wird körperlich erfahrbar gemacht.

Eine Kursreihe von und mit Kristina Prepoutsidis

 

Bewegte Embryologie – Basiskurs

 29.-30.9.2018

In der craniosacralen Biodynamik beziehen wir uns immer wieder auf die Kraft, die am Anfang unseres Lebens unsere Formwerdung als Embryo leitet. Dabei geht es nicht um die persönliche Entwicklungsgeschichte, sondern um die universelle Kraft die in dieser Zeit besonders stark und unmittelbar wirksam wird.

Embryonales Geschehen, embryonale Entwicklung ist pure Schöpferkraft. Aus dem Nichts entsteht Form. Das Nichts, dieser riesige Raum, der uns stets begleitet, ist angefüllt mit Stille. Er wird präsent, wenn wir biodynamisch wirken. Wenn wir ein neugeborenes Baby in unserer Nähe haben, können wir diese Qualität von Stille oft noch sehr deutlich spüren.

Wenn wir uns bewusst dieser Qualität zuwenden, haben wir als Mensch, als Behandler jeden Moment die Möglichkeit „aus dem Nichts heraus“ neu zu werden. Transformation kann geschehen.

An diesem Wochenende erforschen wir die Embryologie. Wir tauchen ein in den Raum von Wandlung und Transformation. Durch das Verkörpern embryonaler Entwicklungsschritte wird sie körperlich erfahrbar gemacht. Über bestimmte Körperhaltungen und Positionen erhalten wir Zugang zu dem embryonalen Feld. Dadurch eröffnet sich uns erneut die embryonale Welt, ihre Kraft wird deutlich wahrnehmbar. Es ist die universelle Schöpfungskraft mit ihrem Potential der Wandlung und Neuformung, der wir hier begegnen. Zusätzlich gibt es immer wieder gegenseitige Behandlungen, so dass wir Erfahrungen sammeln und austauschen können.

  • Für Craniosacral-Praktizierende aller Richtungen
  • und alle an erlebter Embryologie Interessierte

Datum:   29.-30.9.2018
Ort:          Hietzinger Akademie, 1130 Wien
Zeiten:    Sa: 10.00 – 18.00 Uhr, So: 9.30 – 16.30 Uhr
Leitung: Kristina Prepoutsidis
Kosten:  EUR 220,-     für Frühbucher bis Ende April 2018  –  EUR 195,-

Anmeldung